Bunte Artenvielfalt in der Ringstraße.

07/28/17

Blühwiesen auf WHG-Grünflächen

Im August 2016 unterzeichneten die Stadt Eberswalde und die Eberswalder Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH (WHG) eine Klimaschutzvereinbarung zur Senkung der CO2 Emissionen im Wohngebäudebestand. Insgesamt 17 Einzelmaßnahmen, wie z.B. die ökologische und rücksichtsvolle Bewirtschaftung von Grünflächen, sollen dazu beitragen die eigenen Liegenschaften nachhaltiger zu gestalten.

mehr...

07/21/17

Kostenlose Beratung zu elektrischen Haushaltsgeräten durch die Verbraucherzentrale

Wer die Anschaffung eines neuen Haushaltsgerätes plant, ist bis zum 31.08.2017 bei der Verbraucherzentrale in der Puschkinstraße 13 sehr gut aufgehoben. Denn dort wird man mit dem online abrufbaren Gutschein bis Ende August kostenlos zu elektrischen Haushaltsgeräten beraten.

mehr...

Auswertung der Aktion Stadtradeln in der Klasse 5 b in der Karl-Sellheim-Schule.

07/19/17

Stadtradeln 2017: Eine ganze Erdumrundung ist geschafft

Mehr als eine ganze Erdumrundung sind die Eberswalderinnen und Eberswalder, die sich 2017 an der Klimaschutzkampagne Stadtradeln beteiligt haben, in und um Eberswalde mit dem Rad unterwegs gewesen. Ganze 56.472 Kilometer wurden auf umweltfreundliche, leise und kostengünstige Art und Weise zurückgelegt, zudem wurden 8.019 Tonnen CO2 gespart.

mehr...


STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis

05/30/17

Eberswalde radelt 2017 wieder um die Wette

Nach dem erfolgreichen Auftakt in 2016 nimmt Eberswalde auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten Radfahr- und Klimaschutzwettbewerb "Stadtradeln" teil. Vom 18. Juni bis 8. Juli 2017 sind wieder alle Eberswalder Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich daran zu beteiligen und per Rad etwas für die eigene Gesundheit, die Umwelt und somit auch etwas für die Gesundheit der Nachbarn zu tun.

mehr...

Leitfaden zum nachhaltigen Bauen

05/16/17

Leitfaden zum nachhaltigen Bauen erschienen

Eins ist sicher: gebaut wird immer. Nur wie sieht es aus, wenn die Baustoffe aus endlichen Ressourcen stammen oder gar gesundheits- oder umweltschädlich sind? Dieser Fragestellung widmet sich der von der Stadt Eberswalde herausgegebene Leitfaden "Nachhaltiges Planen, Bauen und Sanieren in Eberswalde".

mehr...

04/11/17

Eberswalder Zoo fährt bald elektrisch

Bald wird es still im Eberswalder Zoo! Also gut, fast! Denn in den nächsten drei Jahren werden sieben konventionelle Nutzfahrzeuge wie Transporter, Gabelstapler und Traktoren außer Dienst gestellt und durch leise Elektrovarianten ersetzt.

mehr...

03/20/17

Licht aus – Sterne an!

Am 25. März 2017 findet in diesem Jahr neben dem bundesweiten Astronomie-Tag auch die Earth Hour statt. Weltweit wird für eine Stunde das Licht ausgeschaltet. In diesem Jahr auch in Eberswalde!

mehr...

03/20/17

Startschuss für das 100-Bäume-Programm 2017

Pünktlich zum Frühlingsbeginn beginnt auch für den städtischen Bauhof die Pflanzsaison. Der Startschuss fällt am 20. März 2017, wenn die Lieferung der für die Frühjahrspflanzungen vorgesehenen Bäume, Sträucher und Bodendecker ansteht. 196 Bäume und 1.685 Sträucher beziehungsweise  Bodendecker werden dann nach den Plänen des Tiefbauamtes innerhalb der nächsten Wochen im gesamten Stadtgebiet verteilt.

mehr...

Leuchte Alfons (Quelle: Leipziger-Leuchten.com)

03/03/17

Neues Licht für den Technologie- und Gewerbepark (TGE)

Seit 2013 wird die Straßenbeleuchtung der Stadt nach und nach auf energiesparende LED Technologie umgestellt. Im Mai soll der Umbau mit dem Technologie- und Gewerbepark (TGE) weitergehen und voraussichtlich im Juni dieses Jahres abgeschlossen sein.

mehr...

Auf einem großen Bild haben die Kinder den Kreislauf von Wasser und Strom gezeichnet.

02/20/17

Kita-Kinder werden echte Klimaprofis

In der Kita „An der Zaubernuss“ gibt es richtige Detektive. Zu kleinen Klimadetektiven werden derzeit die Vierjährigen der Einrichtung ausgebildet. Dabei erfahren die Knirpse nicht nur, wo Strom und Wasser herkommen, sondern auch, wie man besonders sparsam damit umgehen kann. Was die Kinder gelernt haben, wenden sie in der Einrichtung schon fleißig an.

mehr...

Übergabe der Fairtrade-Beutel im Modehaus Kräft & Kräft mit Monique Schostan, Andreas Elling, Brigitte Puppe-Mahler, Claudia Ibisch, Viktor Jede, Dr. Jan König, Tom Kräft (hintere Reihe v.l.) sowie Torsten Pelikan und Bürgermeister Friedhelm Boginski (vorn v.l.)

12/01/16

Übergabe der Fairtrade-Beutel

Eberswalde ist Fairtrade Stadt. Dass die Stadt auch hinter diesem Anspruch steht, das sollen die neuen Fairtrade-Beutel unterstreichen, die den städtischen Händlern kostenlos zur Verfügung gestellt werden. 

mehr...

Gemeinsames Baumpflanzen auf dem Bahnhofsvorplatz

11/30/16

Grüne Bahnhofsinsel eingeweiht

Im Sommer grün, im Herbst leuchtend rot wird der Bahnhofsvorplatz im nächsten Jahr erstrahlen.  So zumindest verspricht es der Name der am 30. November 2016 von Bürgermeister Friedhelm Boginski, Baudezernentin Anne Fellner und Matthias Eichler vom Alnus e.V. gepflanzten Scharlach-Eiche.

mehr...

10/14/16

Abstimmung zur Fahrradfreundlichkeit Eberswaldes

Wie fahrradfreundlich ist Brandenburg beziehungsweise die Stadt Eberswalde?
Bis Ende November findet zum siebten Mal die bundesweite Zufriedenheits-
Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs statt.

mehr...

Bürgermeister Friedhelm Boginski begrüßt gemeinsam mit dem ERNEUER:BÄRen die kleinen Klimaschützer und -forscher

10/12/16

Müllsortierer und Forscher bei der ersten Kinderklimaschutzkonferenz

„Was können wir denn gegen den ganzen Müll machen?", fragt Bürgermeister Friedhelm Boginski die vier- bis sechsjährigen Kitakinder, die an der ersten Klimaschutzkonferenz für Kinder teilnehmen. Den Müll trennen und weniger Müll machen lauten die Antworten, die eifrig gerufen werden.

mehr...

Der neue Anbau der Kita wird als Spiel- und Bewegungsraum genutzt

09/05/16

Kita Nesthäkchen - energieeffizient wie nie zuvor!

Pünktlich zum ersten Schultag öffnete die grundhaft sanierte Kita Nesthäkchen in Finow wieder ihre Pforten. Nach einem Jahr Bauzeit erstrahlt das Gebäude nicht nur in neuem Glanz, endlich sind auch wieder Kinderstimmen ins Haus gezogen. Und so herrschte am 5. September 2016, am ersten Tag nach der Bauzeit großer Bahnhof auf dem Gelände in der Finower Schulstraße 30a.

mehr...

Unterzeichnung der Klimaschutzvereinbarung durch Eberswaldes Bürgermeister Friedhelm Boginski und dem Geschäftsführer der WHG Hans-Jürgen Adam

08/16/16

Mehr Nachhaltigkeit im Gebäudebestand - Klimaschutzvereinbarung mit der Wohnungswirtschaft unterzeichnet

Am 16.08.2016 wurde, anlässlich des Beginns der Sanierungsarbeiten in der Kantstraße, einem 3.3 Mio € Projekt der WHG zur kompletten Sanierung des denkmalgeschützten Kantquartieres und Herrichtung zu einem „KfW-Effizienzhaus-Denkmal“, eine Klimaschutzvereinbarung zwischen der Stadt Eberswalde und der Wohnungsbau- und Hausverwaltungs-GmbH Eberswalde (WHG) unterzeichnet.

mehr...

Klimaschutzmanager Jacob Renner lost die Gewinner aus.

07/05/16

Mehr als 30.000 Kilometer hat Eberswalde beim Stadtradeln erradelt

Drei Wochen lang sind 215 Eberswalder einzeln oder in Teams unermüdlich in die Pedale getreten, zum Teil mit echten Spitzenleistungen von über 1.000 Kilometern. Das erste Mal hat sich die Stadt Eberswalde an der bundesweiten Aktion Stadtradeln des Klimabündnisses beteiligt und ihre Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, vom 5. bis zum 25. Juni 2016 das Auto stehen zu lassen und stattdessen auf das Fahrrad umzusteigen. Ganze 32.155 Kilometer sind so zustande gekommen.

mehr...

Die Projektpartner beim Abschlusstreffen in der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

06/29/16

Wärmewende in der Innenstadt: Gemeinsames Forschungsvorhaben mit Empfehlungen für die Innenstadt erfolgreich abgeschlossen

Nach gut einem Jahr intensiver Arbeit, trafen sich die Partner des gemeinsamen Projektes zur Wärmewende wieder an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde – diesmal zur Präsentation ihrer Ergebnisse im Rahmen der Abschlussveranstaltung.

mehr...

06/14/16

Halbzeit beim Stadtradeln

Seit knapp eineinhalb Wochen wird in Eberswalde für ein besseres Klima geradelt. Der Auftakt bei der bundesweiten Aktion Stadtradeln kann sich sehen lassen: allein am ersten Tag kamen über 700 Kilometer zusammen.

mehr...

kostenlos "Ökostrom-Laden" per SMS in Eberswalde

05/12/16

Stromladen in Eberswalde

Seit dem 06. April 2016 kann in Eberswalde umweltfreundlich „grüner“ Strom getankt werden. Bis zum Ende diesen Jahres wird das Aufladen von Elektroautos am Zoo und am Familiengarten auch weiterhin kostenfrei angeboten. Das Stromtanken kann per SMS oder der städtischen RFID-Karte gestartet werden.

mehr...


05/03/16

Stadtradeln in Eberswalde – radeln für ein gutes Klima

Der Radverkehr ist den Eberswaldern wichtig. Das haben die vielen Beiträge bei der Erstellung des Radnutzungskonzeptes gezeigt. Nun ist es an der Zeit, das auch unter Beweis zu stellen. Denn in diesem Jahr nimmt Eberswalde das erste Mal am Stadtradeln teil, ein Wettbewerb des Klimabündnisses, in dem die Stadt seit 1995 Mitglied ist.

mehr...

Baudezernentin Anne Fellner demonstriert, wie einfach ein E-Fahrzeug aufgetankt werden kann

04/06/16

Ladeinfrastruktur für Elektromobilität

"Eberswalde wird grün!" Mit diesem Ausspruch ist nicht nur der beginnende Frühling in der Stadt gemeint, sondern ein weiterer Schritt zur Umsetzung des Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Stadt Eberswalde. Baudezernentin Anne Fellner und Zoodirektor Dr. Bernd Hensch weihten am 6. April 2016 die neue Ladeinfrastruktur für Elektromobilität ein.

mehr...

Durch bürgerschaftliches Engagement ist der Neue Blumenplatz auf einer ehemaligen Rasenfläche an der Grabowstraße seit 2013 neu entstanden

03/09/16

Stadt unterstützt wieder grüne Projekte

Seit dem Jahr 2008 werden im Stadtgebiet von Eberswalde jährlich Zuschüsse für Umweltprojekte vergeben. Seit dem wurden verschiedene Projekte, wie die Begrünung von Fassaden oder Dächern, die Schaffung grüner Oasen im Wohngebiet oder Maßnahmen zum Biotop- und Artenschutz bzw. zur Aufwertung naturschutzrelevanter Lebensräume sowie Umweltbildungsprojekte mit Kindern gefördert.

mehr...

Silke Leuschner, die Leiterin des Stadtentwicklungsamtes, informierte über die Klimaschutzaktivitäten der Stadt Eberswalde.

03/01/16

Elektromobilität in Eberswalde schreitet voran

Städte sind die Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel. Mit diesem Ausspruch steht der Bürgermeister von New York nicht alleine da. Auch in Deutschland werden viele Klimaschutzaktivitäten vor allem aus den Städten heraus vorangetrieben. Am 23. Februar 2016 hatten die Stadt Eberswalde, das Beratungsbüro B.&S.U. und die Berliner Agentur für Elektromobilät eMO zur Informationsveranstaltung "Elektrofahrzeuge im Fuhrpark - was bietet der Markt?" eingeladen.

mehr...

Ladeschrank für E-Bikes am Museum

02/08/16

Elektromobil in Eberswalde

Im Rahmen des EU-geförderten Projekts "E-Mobility Works" ist Eberswalde eine von drei deutschen Modellkommunen, in denen Elektromobilität vorangebracht werden soll, um auch als Beispiel für weitere Kommunen zu dienen. Damit wird an die mehr als 75 Jahre alte Eberswalder Tradition des elektrischen öffentlichen Personennahverkehrs angeknüpft.

mehr...

Die vier Quartiere in denen ab Februar die Umfrage starten wird.

01/13/16

Zukunftsfähige Wärmeversorgung für die Innenstadt – Umfrage startet im Februar

Seit 2013 arbeitet die Stadt Eberswalde stetig an der Umsetzung ihrer eigenen Energie- und Klimaschutzstrategie. "Ein weiterer Schritt in Richtung der selbst gesteckten Ziele ist ein Forschungsprojekt  mit  der EWE  als  regionalem  Wärmeversorger",  informiert  Silke Leuschner, Leiterin des Stadtentwicklungsamtes.

mehr...

Maßnahme des Radnutzungskonzeptes: entgegengesetzte Durchlässigkeit für Radfahrer in der Ammonstraße (Foto:Blitz)

01/11/16

Besser Radfahren – CO2 sparen

Aktuelles von der Radverkehrsförderung in Eberswalde

Viel hat sich im vergangenen Jahr getan in puncto Radfahren in Eberswalde. Noch im November des letzten Jahres beschloss die StVV die Mitgliedschaft der Stadt in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Brandenburg (AGFK BB).

mehr...

Die Tanne am Kienwerder benötigt 450m LED-Lichterketten um zu strahlen

12/10/15

Lichterglanz = Klimaschutz?

Lichterketten gehören zur Weihnachtszeit wie Stollen, Adventskranz und Geschenke. Die besinnlichste Zeit des Jahres hat begonnen und die Städte erstrahlen wieder in vorweihnachtlichem Glanz. Doch leider sind in vielen Haushalten und Kommunen Lichterketten und Weihnachtsbeleuchtung hoffnungslos veraltet.

mehr...

Praktischer Klimaschutz im Schulunterricht!

11/26/15

Eine Aktion für die nächsten 200 Jahre

Etwa 7500 junge Eichen wurden am 26. November 2015 im Eberswalder Stadtwald von Schülern des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums gepflanzt. Stadtförster Mattes Krüger freute sich über die tatkräftige Unterstützung.

mehr...

Viele Fotos wurden beim Rundgang durch die Stadt gemacht, unter anderem vom Paul-Wunderlich-Haus.

10/29/15

Litauen interessiert sich für Eberswalder Energie- und Klimaschutzkonzept

Eine 18-köpfige Delegation aus Litauen besuchte am 29. Oktober 2015 Eberswalde, um sich über das Energie- und Klimaschutzkonzept sowie die Stadtentwicklungspolitik Eberswaldes zu informieren. Begrüßt wurden sie von Silke Leuschner, der Leiterin des Stadtentwicklungsamtes, und Klimamanager Jacob Renner.

mehr...

10/14/15

Plakataktion

"Gutes Leben ist einfach", so lautet die Plakat-Aktion, die am 27. Oktober 2015, in Eberswalde startet. Mit provokanten Sprüchen und peppigen Bildern sollen die Eberswalderinnen und Eberswalder zu einer nachhaltigeren Lebensweise motiviert werden. Die Plakate werden im Stadtgebiet verteilt und für eine Woche an Bushaltestellen zu sehen sein. Zeitgleich, aber länger, erscheinen die Plakate in Schulen, Kitas, der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und in der Stadtverwaltung selbst.

mehr...

Die Warmhalle des Bauhofs wird in den nächsten Monaten energetisch optimiert.

09/18/15

Sanierung Winterdiensthalle

In Eberswalde wird gerade die Fahrzeughalle für die Räumfahrzeuge des Winterdienstes saniert. Um Schneepflüge und Streulaster rund um die Uhr einsatzbereit zu halten, werden diese bei mindestens fünf Grad Raumtemperatur geparkt. Entsprechend den Klimaschutzzielen der Stadt soll dafür möglichst wenig Energie aufgewandt werden. Baudezernentin Anne Fellner stellte das Umbauprojekt am 18. August 2015 vor.

mehr...

Die Kita Nesthäkchen wird zukünftig besonders umweltfreundlich mit Pellets beheizt.

08/12/15

Baubeginn in Kita Nesthäkchen

In Eberswalde wird die Kita Nesthäkchen im Ortsteil Finow komplett saniert. Mit den Abbrucharbeiten am Gebäude in der Schulstraße 30a haben die Bauarbeiter Ende Juli 2015 begonnen. Am 12. August 2015 stellte Baudezernentin Anne Fellner vor Ort das Umbauvorhaben vor.
„Der Umbau der Kita Nesthäkchen ist das wichtigste und mit einem Gesamtvolumen von rund 1,5 Millionen Euro das größte Bauprojekt der Stadt in diesem Jahr. Die umfassende Instandsetzung des Kitagebäudes erfolgt barrierefrei und ist für uns zugleich ein Starterprojekt zur Umsetzung des Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzeptes der Stadt. ...

mehr...

Klimaschutzmanager Jacob Renner

06/15/15

Eberswalde nun mit Klimaschutzmanager

Der Klimaschutzmanager hat seinen Dienst im Stadtentwicklungsamt angetreten. Mit Jacob Renner hat die Stadtverwaltung Eberswalde seit dem 1. Juli 2015 einen Klimaschutzmanager eingestellt, der die Stadt in den kommenden drei Jahren bei der Umsetzung der Maßnahmen unterstützt, die im Klimaschutzkonzept enthaltenen sind.

mehr...

Bundestagswahl 2017

im Garten, Konzerte vom 25. - 27. 08.2017

Konzerte in verschiedenen Gärten der Stadt Eberswalde 25. - 27. August 2017

Sommerferienkalender 2017

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Theater Spielzeit 2017

Natürlich Eberswalde

Lebenswertes Eberswalde im Film

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Asyl in Eberswalde

Willkommen in Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.