Aktuelles

Guten Morgen Eberswalde – Jeden Samstag Halbelf

Am 14. Juli 2007 waren die Eberswalderinnen und Eberswalder das erste Mal zu „Guten Morgen Eberswalde“ eingeladen. Vor neuneinhalb Jahren spazierten die Saxpuppets vom Kirchenhang zum Marktplatz. Damals verfolgten nur einige Interessierte das kulturelle Treiben. 499 Ausgaben später lädt die beliebte Kulturreihe ins Paul-Wunderlich-Haus zur Jubiläumsfeier ein und es wollen so viele Besucher mitfeiern, dass selbst die Stehplätze knapp werden.
Am 4. Februar 2017  begrüßte Organisator Udo Muszynski die Besucher, Gäste, Freunde und vor allem Unterstützer der Reihe. Er erinnerte an die Anfänge und die Ziele, die mit der Einführung der Reihe verbunden waren. „Guten Morgen Eberswalde sollte ein neuer Impuls sein, um die Innenstadt zu beleben. Anfangs waren wir immer draußen, mittlerweile ist der Saal des Paul-Wunderlich-Hauses zumindest von Oktober bis März unsere Heimstätte geworden“, so Udo Muszynski. Hausherr und Landrat Bodo Ihrke stellte in seinem Grußwort schmunzelnd fest, dass das Haus zuerst da war, aber „Guten Morgen Eberswalde“ sein Jubiläum zuerst feiert. Zudem unterstrich er, dass das Haus durch die Reihe ein wahrer Treffpunkt geworden ist. Eberswaldes Bürgermeister Friedhelm Boginski hob die Vielfalt der Reihe hervor. „Kultur jeden Genres können die Besucher und Gäste hier kostenfrei erleben. Guten Morgen Eberswalde ist der Exportschlager der Stadt. Viele haben versucht, die Reihe zu kopieren. Wir haben das Original und das Team, das dahinter steht. Dafür ein großes Danke.“
Danke sagt auch Udo Muszynski. Er dankte seinem Team, das jeden Samstag im Jahr dabei ist, er dankte den Unterstützern – neben Stadt, Landkreis und Sparkasse die vielen Unternehmen der Stadt – für die beständige Unterstützung. Er dankte den Gästen fürs Kommen und die Offenheit. Denn viele Akteure der Reihe könnten hier vor einem interessierten Publikum Neuheiten vorstellen und ausprobieren.
Und weil es ein ganz besonderes Jubiläum war, konnten sich die Besucher über ein besonderes Guten Morgen Eberswalde freuen. Zu Gast waren die „Freakshow“, Herr Arnold Böswetter, das HammondorgelTrio „Slowboy“, der Jongleur Henry Lüderwaldt und der Autor Kenneth Anders. Zudem waren in einer kleinen Ausstellung Fotos von Steffen Groß zu sehen, der seit 2008 die Reihe in Bildern festhält. Zudem verteilte Bäckermeister Björn Wiese eigens kreierte Guten-Morgen-Eberswalde-Taler und das Team der Reihe gab ein selbst komponiertes Lied zum Samstagmorgen um Halbelf zum Besten.

Volles Haus zum 500. Jubiläum.

Zum Jubiläum konnten sich die Besucher über viele kulturelle Acts freuen.

Das Guten-Morgen-Eberswalde-Team überraschte mit einem eigens kreierten Lied zum Samstagmorgen.

Fundsachenversteigerung

Lebenswertes Eberswalde im Film

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Asyl in Eberswalde

Willkommen in Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.