Aktuelles

Dank an Senioren

Mit einer besonderen Kaffeerunde bedankte sich Bürgermeister Friedhelm Boginski bei ehrenamtlich engagierten Seniorinnen und Senioren. „Eberswalde ist eine wachsende Stadt, aber auch älter werdende Stadt. Und immer wieder stelle ich fest, dass es bei den Senioren ein enormes ehrenamtliches Engagement gibt“, so der Bürgermeister.
16 Seniorinnen und Senioren dankte er stellvertretend für die vielen Aktiven. „Sie kümmern sich darum, dass es weniger Menschen in unserer Stadt gibt, die einsam zu Hause sitzen“, so Friedhelm Boginski anerkennend. Aber auch die Seniorinnen und Senioren haben ihre Nachwuchsprobleme. „Wir werden auch älter und für einige wird dann eine aktive Teilnahme immer schwieriger“, so etliche Vertreterinnen und Vertreter.
Erstmals würdigte der Rathauschef eine ganze Seniorengruppe. Die Spechthausener Seniorengruppe gibt es seit 20 Jahren. Alle 14 Tage treffen sich die Mitglieder in der Gaststätte des Ortes, bereiten Ausflüge vor, trinken gemeinsam Kaffee, spielen, basteln oder bereiten sich auf ihre Teilnahme an Ortsfesten vor. Zu den Mitgliedern gehören Sonja Müller, Erika Woller, Renate Brandenburg, Christel Schulze, Rosi Liese, Ursula Scholz und Martin Jarisch.
Der Bürgermeister dankte außerdem Ramona Villain, Christel Lehmann, Helga Kersten und Annemarie Kauba von der Volkssolidarität Barnim, Dr. Charlotte Canditt, Elfriede Elfering und Margot Bartz vom Seniorenbeirat der Stadt, Gyuala Budavari vom Deutsch-Ungarischen Freundeskreis und Inge Papenfuß vom Eltern-Kind-Zentrum im Brandenburgischen Viertel.

Lebenswertes Eberswalde im Film

Weihnachtssingen am 23. Dezember 2017

Eberswalder Bürgerbudget

Eberswalder Bürgerbudget

Natürlich Eberswalde

Samstags, halbelf

Guten Morgen Eberswalde - eine Veranstaltungsreihe im Zentrum der Stadt

Asyl in Eberswalde

Willkommen in Eberswalde

Verkehr/ Baustellen

Verkehrsnachrichten - aktuelle Straßensperrungen in Eberswalde.